Hoffest 2.10.2010

Das erste Hoffest auf Mallorca auf der Finca Can Sureda habe ich erlebt. Den Gästen dort bot ich grüne Smoothies an. Das ist ein Getränk aus Blättern vom Gemüse, Kräutern und Früchten. Die Menschen waren alle begeistert von diesem Getränk. Viele nette Begegnungen und Gespräche haben sich ergeben. Zwei Freundinnen haben mich unterstützt und standen mir zur Seite. Eine von diesen Freundinnen lebt nicht mehr, sie starb im März 2011.
Meine Einnahmen an diesem Tag spendete ich komplett der Peter Maffay Stiftung. Auch wenn die Summe noch nicht sehr groß war, der Wille zählt und ist trotzdem hilfreich für die Kinder.

Hoffest

 
DSCI0281.jpg
 
DSCI0302.jpg
 
DSCI0810.jpg
 
DSCI0840.jpg
 
 
 
Auch kleine Lichter bringen Kinderherzen zum strahlen!

Es war eine schöne Zeit für mich auf dem Hoffest, obwohl ich von dem Fest nicht viel gesehen habe.
Dieses Gefühl nur einen kleinen Beitrag für die Kinder zu leisten ist unbeschreiblich. Mit den Diensten an und für Menschen ernte ich für mich selber viel Freunde und Glück, denn wenn man anderen Freude und Glück bringt, vermehrt sich auch das eigene Glück.

Wenn es mir selber gut geht, denke ich auch an die anderen, denn ich selber war auch schon mal eine von den anderen . Das Leben besteht aus Geben und Nehmen.

Durch persönliches, soziales Engagement unterstütze ich  auch schon Senioren, Kinder und andere hilfsbedürftige Menschen.Dies hat mein Leben sehr erfahrungsvoll bereichert.

Teilen bringt Glück


Anke Bogena