Herzlich willkommen auf den "Grünen Heilwegen"

Von Anke Bogena, geboren im Mai 1961

Bild "anke_start.png"Schon seit vielen Jahren beschäftige ich mit dem Thema „Natürlich leben und natürliche Ernährung.“
Aus  tiefer Überzeugung heraus, möchte ich meine Erfahrungen mit der Natur gerne an Sie weitergeben. In der heutigen, schnelllebigen Zeit laufen wir Menschen fast alle mit verschlossen Augen durch die Welt. Wir hasten ohne zu rasten und ruhen durch unser Leben, denn alles soll immer noch besser und schneller gehen und werden.

Dabei steckt doch in jedem Menschen eine Sehnsucht nach ursprünglicher Natur, Ruhe, frischer Luft, Wasser (Meer, Seen, Flüsse), grünen Wäldern und grünen Wiesen. Gönnen wir Menschen uns doch auch die Zeit, diese Wege zu gehen.
Für mich sind diese Wege grüne Heilwege.

Die Natur war und ist auch noch heute mein großer Lehrmeister und zugleich auch mein natürlicher Heiler. Schon in  frühster Kindheit erlebte ich Traumatisierung und Entbehrungen. In der Begegnung mit der Natur, einfach nur sein und nichts müssen fand ich zu mir selbst.
Die  Natur wirkte dabei heilend.

Das Grün der Natur hat mich schon als Kind besonders fasziniert und inspiriert. Die Natur war mein Spielplatz. Mit ihr bin ich aufgewachsen und durch sie gewachsen. Im Alter von 6 -8 Jahren lebte ich sogar noch ohne Wasserleitung und Elektrizität auf dem Bauernhof meiner Großeltern.

Wald und Wiesen, Bäume, Pflanzen, Blumen, Kräuter und auch Tiere waren meine Freunde und tägliche Begleiter. Mit großer Neugier und allen Sinnen habe ich  die Natur beobachtet und erkundet.
Meine Großmutter hatte ein umfangreiches Heilpflanzenwissen und lebte noch einen natürlichen Lebensrhythmus. Durch ihre Naturverbundenheit spürte sie intuitiv, welche Kräuter und Pflanzen zu welchen gesundheitlichen Beschwerden passten. Ihre Familie heilte sie damit selbst. Nahrung gab es nur aus dem eigenen Garten, was die Natur zu den Jahreszeiten hergab.

An einen für mich bedeutsamen Spruch von ihr kann ich mich noch gut erinnern:

„Wenn immer frisches Grün aus Mutter Erde wächst, ist unser Leben gesichert.“

Seit dieser Zeit hat sich in mir eine große Liebe zur Natur mit allem Lebendigen entwickelt, die bis heute anhält. Intensiv beschäftige ich mich mit dem „Grün in der Natur“ und deren Bedeutung und Wirkung auf und in unsern Körper.

Das Wort „grün“  kommt von „grüejen“ (mittelhochdeutsch) und steht für wachsen und sprießend. Am Anfang war das Grün. Ohne Grün fehlt uns die Luft zum Atmen. Das Chlorophyll in den Blättern schenkt uns Sauerstoff, der Leben erst möglich macht.

Im März 2010 lernte ich dann die grünen Smoothies von Victoria Boutenko kennen und lieben. Victoria Boutenko ist eine Rohkostexperten und Erfinderin dieser heilsamen Getränke. Grünes Blattgemüse, Salate, Kräuter oder auch Wildpflanzen mit frischen Früchten im Mixer püriert, ergeben eine zeitsparende und kostengünstige Nährstoffversorgung als Getränk  für Jung und Alt.

Hauptbestandteil des Pflanzengrüns ist das Chlorophyll. Blätter dienen dazu, Photosynthese zu betreiben  und Chlorophyll zu produzieren. Die Energie, die unsere Nahrung so erhält, ist umgewandeltes Sonnenlicht.

Ich bin sehr dankbar, diese Ernährungsform kennengelernt zu haben, die ich Ihnen -auch im
gewollten Interesse von Victoria Boutenko-  liebend gerne näher bringen möchte.

Wenn Sie Fragen haben bin ich gerne für Sie da.

Terminvereinbarungen sind unter Tel: 04402 9839478, Mobil: 0171 3265437 oder per  E-Mail an anke.bogena@ewetel.net möglich.